spacer
Stadtführung mit Gabriele Weigel am 19. August 2017:
Magd Sophie führt durch ihre Stadt

Wir schreiben das Jahr 1555, und Sophie, die Magd des Schultheißen, ist am Marktbrunnen anzutreffen. Sie weiß viel über das Leben in der Stadt und den Schäferlauf zu berichten. Auf ihrem Rundgang erzählt sie von Gruseligem und Amüsantem, von Hungersnöten, Hinrichtungen und frivolen Baderitualen. Kostümierte Führung mit Gabriele Weigel.

Termin: 19. August 2017, 15 Uhr
Treffpunkt: Rathaus
Teilnahmebeitrag: 4 Euro (bis 16 Jahre frei)
Keine Anmeldung erforderlich

Magd Sophie

Stadtführerin Gabriele Weigel als Magd Sophie
Bild: Ariane Schröfel

Stadtführungen am 25. August 2017:
Historische Führungen zum Schäferlauf

Der Countdown läuft: Vom 25. bis 28. August 2017 feiert Markgröningen wieder seinen Schäferlauf. Nach dem Leistungshüten bietet der AGD am Freitag nachmittag Führungen durch die festlich geschmückte Altstadt an. Insbesondere für Gäste eine perfekte Gelegenheit, den historischen Kontext des Schäferlaufs im Rahmen der Stadtgeschichte kennenzulernen. Danach empfiehlt sich ein Besuch des Festspiels. Siehe Schäferlauf-Programm

Termin: 25. August 2017, 14.45 Uhr
Treffpunkt: Hauptportal der Bartholomäuskirche
Teilnahme gratis; keine Anmeldung erforderlich

Festspielgruppe am Oberen Tor

Festspielgruppe am Oberen Tor (2014)
Bild: Peter Fendrich
_

Infos der Stadt zum Schäferlauf

Denkmaltag 2017

 _

Neue Galerien
Historische Ansichten,
Verlorene Bauten und Lapidarium

Derzeit erstellen wir neue Bilderstrecken in der Rubrik Galerien zu den Themenfeldern „Historische Ansichten”, „Verlorene Bauten” für abgebrannte oder abgerissene Bauwerke und „Lapidarium” für steinerne Zeugen wie Schlusssteine und Bauplastik, Grab- und Grenzsteine. Für Fotos, Postkarten oder Skizzen wären wir dankbar. Je älter desto besser! Am liebsten sind uns Bilder, die sich örtlich, zeitlich und einem Autor oder Nachlass zuordnen lassen.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns eingescannte Bilder zuschicken. Die Dateien sollten mindestens 1200 Pixel breit oder hoch sein. Sofern Sie keinen Scanner haben, digitalisieren wir gerne Ihre Originale und geben sie dann wieder zurück. Helfen Sie mit, eine spannende Retrospektive zu schaffen, die verschiedene Ausflüge in die Vergangenheit ermöglicht. Bitte wenden Sie sich an Roswitha Feil oder Peter Fendrich.

Vollandgasse von Westen

Komplett verlorene Bausubstanz in der Vollandgasse (um 1910 von Westen)
Bild: Albert Jores

Berichte zu hier angekündigten AGD-Veranstaltungen finden sich unter Rückblick.

Eine Vorschau auf Veranstaltungen anderer Vereine und Institutionen findet sich unter Rundblick.

agd-line-right

Dr. Walter Ebner (1. Vors.)
Ludwig-Heyd-Straße 22
71706 Markgröningen
Tel. 07145-925 20 74
w.ebner@agd-markgroeningen.de

agd-line-right

Internet-Redaktion
Roswitha Feil
r.feil@agd-markgroeningen.de
Peter Fendrich (verantwortl.)
p.fendrich@agd-markgroeningen.de
Ariane Schröfel (Aktuelles)
a.schroefel@agd-markgroeningen.de

agd-line-right

Bestellungen und Mitgliedschaft
Otto Beck (Schatzmeister)
Tel. 07145-92 46 96
o.beck@agd-markgroeningen.de

agd-line-right

Bankverbindungen:

VR-Bank Asperg-Markgröningen:
IBAN: DE 9760 4628 0800 1244 4006
BIC: GENODES1AMT

Kreissparkasse Ludwigsburg:
IBAN: DE 5960 4500 5000 0900 9703
BIC: SOLADES1LBG

agd-line-right

Mitgliedschaft:

Der Mindestbeitrag beträgt derzeit 24 Euro. Höhere Beiträge und Spenden sind willkommen und steuerlich absetzbar. Junge Mitglieder sind bis 24 Jahre von der Beitragspflicht freigestellt.

Mitglieder erhalten von neuen Ausgaben der
AGD-Reihe Durch die Stadtbrille jeweils ein
Freiexemplar. Neumitglieder erhalten zur
Begrüßung eine bereits erschienene
Ausgabe der Stadtbrille ihrer Wahl.

Beitrittserklärung (PDF)
Buchauswahl

AGD-Jahresprogramm 2017 (PDF)

Flyer zu den Stadtführungen (PDF)

spacer