KontaktImpressumDatenschutz

Vgl. Marktplatz bis 1945

 

vorheriges Bild Marktplatz um 1958 nächstes Bild
Marktplatz Marktplatz
Rathaus 1951 Marktbrunnen
DB-Bus vor dem Rathaus 1959 Marktplatz
Marktplatz
Marktbrunnen Wappner
Marktplatz
Feuerwehr auf Marktplatz
Schlossgasse
Krone
Marktplatz Krone Marktbrunnen
Marktplatz Marktplatz
Marktplatz Romberg
Marktplatz Ostflanke Bartholomäuskirche
Martplatz 9 Umbau Krone
Marktplatz 7-10
Marktplatz und Kirchgasse
Marktplatz 3-6
Marktplatz um 1975
Verschneiter Marktplatz
Marktplatz
Marktplatz und Ostergasse
Marktplatz-Ostflanke um 1976
Marktplatz-Pflaster
Pflaster Marktplatz
Pflasterung vor der Krone
Tiefbrunnen Tiefbrunnen
Max Haag Marktplatz 12
vorheriges Bild Rock auf dem Marktplatz nächstes Bild

Marktplatz nach 1945

Marktplatz um 1958 vom Hochwachtturm
Quelle: Johannes Ruoff



Links: Autos um 1950 auf dem geschmückten Marktplatz
Bild: Eduard Haidle (retuschiert)

Rechts: Geschmückter Marktplatz um 1950 von Norden
Bild: Eduard Haidle (retuschiert)


Links: Rathaus 1951 von Südosten
Bild: Eduard Haidle

Rechts: Wappner des Marktbrunnens – von 1930 bis 1959 mit Schwert
Bild: Klaus David 1956

Links: DB-Linienbus im April 1959 auf dem Marktplatz (retuschiert)
Quelle (seitenverkehrt): Staatsarchiv LB (K_414_I_Nr_457)

Rechts: Marktplatz und Bartholomäuskirche 1956 vom Rathaus. Die Autos links haben AW-Kennzeichen (bis 1956), das Goggomobil rechts ein R-Schild (NRW). Die Krone hat Bürger- und Engelbräu aus Memmingen im Ausschank. Die abgehängte Saublase zeigt an, dass Schlachtplatte, Leber- und Griebenwurst, Sauerkraut und Metzelsuppe aufgetischt wird.
Quelle: Johannes Ruoff


Nordflanke des Marktplatzes um 1955 von Südwesten
Bild: Eduard Haidle

Über eine schiefe Ebene wird die von Bildhauer Hermann Berner 1959 angefertigte Kopie des Marktbrunnen-Wappners auf den Sockel hochgezogen. In seiner rechten Hand hält der Wappner nun wieder einen Amtsstab statt des Schwerts, das er 1930 erhielt. Der originale „Marktbrunnenmann“ ist im Wimpelinhaus ausgestellt.
Quelle: Doris Häcker


Marktplatz um 1960 von Nordwesten mit Replikat des Wappners auf dem Marktbrunnen
Quelle: AGD (SB 6)


Freiwillige Feuerwehr um 1960 mit Fahrzeugen vor dem Rathaus
Bild: Eduard Haidle


Marktplatz um 1960 mit Blick in die Schlossgasse. Marktbrunnen mit einem Replikat des Wappners mit Stab
Bild: Erwin Balmer

Sanierung der Fassade des Gasthauses zur Krone 1958
Bild: Erhard Lenk,
Quelle: HLG

Rechts: Umbau der oberen Geschosse der Krone 1961 durch Architekt Eitel
Bild: Erhard Lenk,
Quelle: HLG

Links:Renoviertes Gasthaus zur Krone um 1962
Quelle: Hilde Fendrich

Rechts: Replikat des Wappners mit Stab um 1960 auf dem Marktbrunnen
Bild: Erwin Balmer

Postkarten vom Marktplatz um 1960. Linolschnitte von Karl Probst, Texte von Wilhelm Wahl
Quelle: Albertine Steng

Marktplatz um 1960 von Südosten. Radierung von Walter Romberg. Geschenk der Stadt Markgröningen zur Einweihung der Rudolf-Magenau-Schule in Hermaringen 1963
Bild: Erhard Lenk

Links: Marktplatz 7 bis 10 um 1950 mit Textilhandel von Louis Demmler
Bild: Siegfried Wild

Rechts: Marktplatz 8 bis 10 mit KONSUM und Bartholomäuskirche 1960 von Nordwesten
Bild: Erhard Lenk,
Quelle: HLG

Links: 1964 wurde das Erdgeschoss von Marktplatz 9 umgebaut
Bild: Erhard Lenk

Rechts: Nachdem die Krone in Händen des Kleintierzüchtervereins gelangt war, ließ er sie 1964 umbauen. Die Bauleitung hatte sein Vorsitzender Hermann Klotz
Bild: Erhard Lenk

Marktplatz 7 bis 10 um 1966 von Westen
Bild: Siegfried Wild

Marktplatz und Kirchgasse um 1970 von Norden
Bild: Wolfgang Trautwein

 

Marktplatz 3 bis 6 1968 von Süden: Schreibwaren Kaufhold, Bäcker Schwarz, Schneider Werli, Eisenwaren Gutscher und Lebensmittel Fauth
Bilder: Werner Feil,
Composit: P. Fendrich

Marktplatz um 1975 von Süden
Bild; Eduard Haidle

_

Verschneiter Marktplatz im Februar 1978 von Nordwesten
Bild: Helmut Hermann

 

Südwestecke des Marktplatzes 1978 bei Schneetreiben
Bild: Helmut Hermann


Marktplatz und Schlossgasse 1978 von Marktplatz 10
Bild: Helmut Hermann

Marktplatz und Ostergasse 1978 vom Rathaus
Bild: Helmut Hermann

Marktplatz-Ostflanke 1978 von Südwesten mit Markierung für die Pflasterung
Bild: Eduard Haidle

Pflasterung des Marktplatzes 1978. Das Pflaster wurde über dem Asphalt angebracht, was dazu führte, dass alle Häuser um knapp 30 Zentimeter niedriger wurden
Bild: Helmut Hermann


Siegfried Wild, Walter Wolf (städt. Wasserwärter) und Alfred Zechmeister  (v. l.) bei der Pflasterung des Marktplatzes 1978
Quelle: Klaus Wild

Pflasterung 1978 um die Baumscheibe vor der Krone
Bild: Helmut Hermann

Links: Benedikt Horn vom Baurechtsamt und Siegfried Wild von der Firma Krieg 1978 am Tiefbrunnen
Rechts: Bürgermeister Heinrich Vogel und Ulrich Bez mit Schaulustigen 1978 am Tiefbrunnen
Bilder: Klaus Wild

Links: Friseurgeschäft von Max Haag mit traditionellem Zunftzeichen der Friseure und Barbierer in Marktplatz 12 um 1980
Rechts: Türgewände in Marktplatz 12 um 1980
Quelle: Hans-Joachim Meyer

Rock-Fest 1980 auf dem Marktplatz. Marktplatz 3 ist neu erstellt. Marktplatz 4 und 5 sind frisch renoviert
Bild: Helmut Hermann

spacer spacer spacer