spacer
spacer

Datum Zeit Veranstaltung Referent/Führer Ort/Treffpunkt
14.4. 15.00
Führung: Bartholomäuskirche
Dr. Walter Ebner Bartholomäuskirche
28.4. 15.00
Altstadtführung
Erwin Elser Rathaus
1.5. 11.00
Führung: Frauenkirche in Unterriexingen
Dr. Petra Schad Frauenkirche
6.5. 19.00
Vortrag zur Vorbereitung der Jahresexkursion des AGD
Roswitha Feil Wimpelinhof
12.5. 15.00
Führung: Friederike, Frau des Nachtwächters, plaudert
Ariane Schröfel Marktbrunnen
18.5. 8.00
AGD-Jahresexkursion:
Kaiserpfalz und Dom St. Bartholomäus in Frankfurt
Roswitha Feil Festplatz
19.5. 15.00
Führung: Der Türmer zeigt seine Stadt
Otto Breisch Marktbrunnen
22.5. 19.00
Vortrag: Das evangelische Gesangbuch – ein Spiegel der deutschen Geschichte
Walter Ebner Ev. Gemeindehaus
26.5. 15.00
Führung: Mit der Begine Apollonia durch die Stadt
Monika Zorn Marktbrunnen
16.6. 11.00
Burgenwanderung: Gröninger Stadtburg, Remminger Schlössle, Riexinger Burg, Dauseck und Schlüsselburg
Peter Fendrich Spitalplatz
6.7. 15.00
Führung: Vom Ostertor zum Marktplatz
Mechthild Fendrich Kreissparkasse
13.7 13:55
Exkursion: Kirchen in Heilbronn
Dr. Walter Ebner Bahnhofstraße 6
21.7 15.00
Führung: Das Herrschaftsviertel um den Wimpelinhof
Monika Zorn Wimpelinhof
23.8 15.00
Führung: Markgröningen und sein Schäferlauf
Versch. Führer Bartholomäuskirche
8.9. 11.00
Tag des Offenen Denkmals: Verschiedene Führungen und Cafés im Wimpelinhof und auf dem Kirchplatz
Versch. Führer Wimpelinhof und Kirchplatz
14.9. 11.00
Wanderung im Leudelsbachtal zum Kunstgarten
Otto Breisch Parkplatz Tammer See
29.9. 14.00
Führung: 1226 Jahre Geschichte(n) von Unterriexingen
Wolfgang Weber Frauenkirche
5.10. 16:30
Führung: Gröningen an der Wende zur Neuzeit
Mechthild Fendrich Marktbrunnen
20.10. 14:00
50 Jahre AGD: Ausstellung Altstadt im Wandel
AG Jubiläum Oberes Tor
21.11. 19:30
50 Jahre AGD: Festakt und Festspiel
AG Jubiläum Bartholomäuskirche
31.12.
Eingabeschluss für Vorschläge zum Sanierungspreis
Günther Mertz
Weitere Infos: zu Stadtführungen zum Stadtrundgang
Überblick: AGD-Jahresprogramm 2019 (PDF) Flyer zu Stadtführungen 2019 (PDF)

spacer

Pfalz und Bartholomäuskirche in Frankfurt
Vortrag von Roswitha Feil am 6. Mai 2019

Die Karolinger haben im 8./9. Jahrhundert eine Pfalz mit Kirche auf dem Frankfurter Domhügel errichtet. Aus dieser Salvatorkirche wurde im 13. Jahrhundert eine Bartholomäuskirche, heute bekannt als Frankfurter Dom. In ihrer langjährigen Arbeit für das Archäologische Museum Frankfurt konnte Roswitha Feil viele anschauliche Bilder sammeln, mit denen sie uns die Welt der Franken vorstellen möchte. Darüber hinaus wird sie Fingerzeige geben, was Karl der Große, die Franken und der Bartholomäusstift mit Markgröningen zu tun haben könnten. Der Vortrag dient zwar der Vorbereitung der Jahresexkursion, richtet sich jedoch nicht nur an deren Teilnehmer.

Termin: 6. Mai 2019, 19.00, Ort: Wimpelinhof. Kosten: gratis

Frankfurter Pfalz

Relikte der Frankfurter Pfalz im Stadthaus
Bild: Roswitha Feil, 2018
(Bild zum Vergrößern anklicken)

Exkursion nach Frankfurt am Main
AGD-Jahresexkursion mit Roswitha Feil am 18. Mai 2019

Auf dem Domhügel ist seit letztem Sommer die Neue
Altstadt Frankfurt
mit 36 rekonstruierten und neu gestalteten Häusern zu besichtigen. Zu diesem Ensemble zählt das Stadthaus, in dem Gestalterin Roswitha Feil die Fundamente der karolingischen Kaiserpfalz franconofurd und Reste eines römischen Bades vorstellt. Außerdem wird eine Führung durch den Dom St. Bartholomäus und die Neue Altstadt angeboten. Im freien Zeitfenster kann man im Karmeliterkloster die Wand­malereien von Jörg Ratgeb ansehen oder das Archäologische Museum besuchen. Auch das Historische Museum und verschiedenen Kunstmuseen befinden sich in fußläufiger Nähe. Auch Nichtmitglieder sind willkommen!

Termin: 18.5.2019, 8.00 bis etwa 19.00 Uhr
Treffpunkt: Festplatz
Kosten: 45 Euro für Busfahrt und Führung
Einführung: Vortrag von Roswitha Feil am 6.5. um 19.00 Uhr
Anmeldung: per Überweisung auf ein AGD-Konto (rechte Spalte)

Frankfurter Altstadt

Neue Altstadthäuser und Dom in Frankfurt
Bild: Roswitha Feil

Burgenwanderung
Exklusive Rundwanderung mit Peter Fendrich am 16. Juni

Entlang der knapp 20 km langen Strecke bietet Peter Fendrich viele historische Einblicke: Vom Spital führt er zur ehemaligen Reichsburg, von dort zum Burgstall des Remminger Schlössles und weiter zum Mittagessen im Schellenhof. Dann geht’s entlang der Enz zum Riexinger Schloss mit anschließender Kaffeepause in den Enzwiesen. Die dritte Etappe führt zum Burgstall Dauseck, die vierte mit kurzer Rast zum Burgstall der Schlüsselburg. Den Burgställen Dauseck und Schlüsselburg will der AGD mit Georadar auf den Grund gehen. Unterwegs entscheiden die Teilnehmer, ob ein Teil der Strecke mit dem Linienbus zurückgelegt wird. Damit wären 3,5 km weniger zu gehen.

Termin: 16.6.2019, 11:00 Uhr
Treffpunkt: Spitalplatz, Dauer: 7 bis 8 Stunden
Preis; 10,00 Euro pro Person zugunsten der Georadar-Prospektion
Teilnehmerzahl auf 25 beschränkt. Anmeldung bei Peter Fendrich

Ruine der Schlüsselburg

Schlisselburg Ruedra = Ruine der Schlüsselburg
Bild: Carl Urban Keller, 1797 (Ausschnitt),
Quelle: Stadtarchiv MG

 

UNESCO-Kulturerbe
Schäferlauf wird von UNESCO als Kulturerbe anerkannt

Im Rahmen der Kultusministerkonferenz gab die Deutsche UNESCO-Kommission in Berlin bekannt, dass sie den Schäferlauf 2019 in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufnehmen wird.

Sobald sie die Ernennungsurkunde in Händen halten, wollen die Bürgermeister der drei verbliebenen Schäferlaufstädte Markgröningen, Bad Urach und Wildberg diese Auszeichnung feiern.

Zahlreiche historische Schäferlauf-Bilder präsentiert der AGD in der Galerie Land und Leute.

Schäferkönigspaar am Oberen Tor
Bild: Peter Fendrich

50 Jahre AGD Markgröningen
Bilder für Rückblick zur Vereinsarbeit gesucht

2019 kann der Arbeitskreis Geschichtsforschung und Denkmalpflege (AGD) sein 50-jähriges Jubiläum feiern. Für einen Rückblick zur Vereinsarbeit in der nächsten Ausgabe der „Stadtbrille” suchen wir Bilder von Akteuren und Projekten. Beispielsweise zum gemeinsam mit der Stadt vergebenen Sanierungspreis oder von Jahresausflügen.

Wer Bilder zur Verfügung stellen kann, setze sich bitte mit Roswitha Feil oder Günther Mertz in Verbindung.

Gründungsmitglieder

AGD-Gründungsmitglieder 2009. Heinz Oechsner, Gerhard Liebler, Kurt Roller und Prof. Heinz Griesinger sind heute noch aktiv
Bild: Zeller

Neue Galerien
Bartholomäuskirche, Rathaus und Lapidarium

Inzwischen sind die neuen Galerien zur Bartholomäuskirche und zum Markgröninger Rathaus online. Demnächst erstellen wir neue Bilderstrecken zu den Themenfeldern „Verlorene Bauten” für abgebrannte oder abgerissene Bauwerke und „Lapidarium” für steinerne Zeugen wie Schlusssteine und Bauplastik, Grab- und Grenzsteine. Für Fotos, Postkarten oder Skizzen wären wir dankbar. Je älter desto besser! Am liebsten sind uns Bilder, die sich örtlich, zeitlich und einem Autor oder Nachlass zuordnen lassen.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns eingescannte Bilder zuschicken. Die Dateien sollten mindestens 1200 Pixel breit oder hoch sein. Sofern Sie keinen Scanner haben, digitalisieren wir gerne Ihre Originale und geben sie dann wieder zurück. Helfen Sie mit, eine spannende Retrospektive zu schaffen, die verschiedene Ausflüge in die Vergangenheit ermöglicht. Bitte wenden Sie sich an Roswitha Feil oder Peter Fendrich.

BKM vor 1889

Bartholomäuskirche vor 1889 von Südwesten
Bild: Georg Loesti

Berichte zu hier angekündigten AGD-Veranstaltungen finden sich unter Rückblick.
Eine Vorschau auf Veranstaltungen anderer Vereine und Institutionen findet sich unter Rundblick.

agd-line-right

Haferweg 10
71706 Markgröningen
Tel. 07145-93 10 19
g.mertz@agd-markgroeningen.de

agd-line-right

Internet-Redaktion
Roswitha Feil
r.feil@agd-markgroeningen.de
Peter Fendrich (verantwortl.)
p.fendrich@agd-markgroeningen.de
Helmut Hermann (Aktuelles)
h.hermann@agd-markgroeningen.de

agd-line-right

Führungen von Stadt und AGD
Kontaktdaten (PDF)
Infos der Stadtverwaltung

agd-line-right

Bestellungen und Mitgliedschaft
Otto Beck (Schatzmeister)
Tel. 07145-92 46 96
o.beck@agd-markgroeningen.de

agd-line-right

Bankverbindungen:

VR-Bank Asperg-Markgröningen:
IBAN: DE 9760 4628 0800 1244 4006
BIC: GENODES1AMT

Kreissparkasse Ludwigsburg:
IBAN: DE 5960 4500 5000 0900 9703
BIC: SOLADES1LBG

agd-line-right

Mitgliedschaft:

Der Mindestbeitrag beträgt derzeit 24 Euro. Höhere Beiträge und Spenden sind willkommen und steuerlich absetzbar. Junge Mitglieder sind bis zum Alter von 24 Jahren von der Beitragspflicht freigestellt.

Mitglieder erhalten von neuen Ausgaben der AGD-Reihe Durch die Stadtbrille jeweils ein Freiexemplar. Neumitglieder erhalten zur Begrüßung eine bereits erschienene
Ausgabe der Stadtbrille ihrer Wahl.

Beitrittserklärung (PDF)
Buchauswahl
Satzung (PDF)

Ausblick auf die nächsten AGD-Veranstaltungen

Ausblick auf Veranstaltungen, Ausflüge und Führungen des AGD