KontaktImpressumDatenschutz
vorheriges Bild Motorradrennen nächstes Bild

Motorsport

Die „Solitude” zwischen Leonberg-Eltingen und Stuttgart-Vaihingen war von1922 bis 1965 Motorsport-Rennstrecke und häufig Ziel Markgröninger Rennsportfreunde
Quelle: Armin Bäßler

Gerhard Gutscher


Bei den Nachkriegsrennen auf der Solitude gelang es dem Hobbyfotografen Gerhard Gutscher vom Hardthof mehrfach, sich unter die Profis zu mischen und das Geschehen im Fahrerlager oder bei der Siegerehrung hautnah zu dokumentieren. Mitunter kam der Rennsportfan gar ins Gespräch mit den Stars und bat sie um ein Autogramm.
Quelle: Eberhard Gutscher

Rennfahrer Solitude

Rennfahrer Karl Kling und Toni Ulmen (rechts) mit Repräsentant des Herstellers Veritas 1949 an der Solitude-Rennstrecke
Bild: Gerhard Gutscher

Rennfahrer Solitude Rennfahrer Solitude

Links; Rennfahrer Toni Ulmen 1949 an der Solitude-Rennstrecke. Er belegte mit einem Veritas RS Comet den 2. Platz
Bild: Gerhard Gutscher
Rechts: Am 18. September 1949 gewann Karl Kling mit einem Veritas RS Comet auf der Solitude den Meisterschaftslauf der 2-Liter-Sportwagen-Klasse mit zwei Minuten Vorsprung vorToni Ulmen und wurde nach 1948 auch in diesem Jahr Deutscher Meister
Bild: Gerhard Gutscher

Veritas Comet

1950 von Karl Kling bestellte Einzelanfertigung eines Veritas RS Comet mit einer exklusiven Karosserie von Hebmüller
Bild: Gerhard Gutscher

Rennfahrer Solitude

Karl Kling gewann das Formel-2-Rennen 1950 auf der Solitude-Rennstrecke
Bild: Gerhard Gutscher

Rennfahrer Solitude Rennfahrer Solitude

Links: Karl Kling um 1950 im Formel-2-Monoposto von Veritas auf der Solitude-Rennstrecke
Bild: Gerhard Gutscher
Rechts: Rennfahrer Karl Kling und Toni Ulmen um 1950 an der Solitude-Rennstrecke
Bild: Gerhard Gutscher

Böhm und Fuchs Solitude

Seitenwagenfahrer Hermann Böhm und Karl Fuchs 1950 an der Solitude-Rennstrecke. Hier gewannen sie in der 600-ccm-Klasse auf NSU den Großen Preis von Deutschland
Bild: Gerhard Gutscher

Motorrad-Gespann

NSU-Gespann von Hermann Böhm und Karl Fuchs bei einem Seitenwagen-Rennen um 1950
Bild: Gerhard Gutscher

Motorradrennen

Motorradrennen um 1950 auf der Solitude
Bild: Gerhard Gutscher

Mechaniker Formel 2

Mechaniker beim Formel-2-Rennen 1960 auf der Solitude-Rennstrecke
Bild: Gerhard Gutscher

Rennfahrer Solitude Rennfahrer Solitude

Links: Favorit Wolfgang Graf Berghe von Trips mit Begleiterinnen 1960 an der Solitude-Rennstrecke. Rechts im Zwiegespräch. Gerhard Gutscher gab er ein Autogramm. Als Unterlage nutzte er seinen Geldbeutel, den Gutscher darauf versehentlich mit dem Autogramm einsteckte.
Bilder: Gerhard Gutscher

Mechaniker Solitude

Die Mechaniker legen eine Zigarettenpause ein. 1960 beim Formel-2-Rennen 1960 auf der Solitude-Rennstrecke, das Berghe von Trips mit einem Ferrari gewann
Bild: Gerhard Gutscher

Solitude Formel 2

Formel-2-Rennwagen am 24. Juli 1960 vor dem Start auf der Solitude-Rennstrecke
Bild: Gerhard Gutscher

Formel 2 Solitude

Formel-2-Rennen 1960 auf der Solitude-Rennstrecke
Bild: Gerhard Gutscher

vorheriges Bild Sportwagen nächstes Bild

Rennen der Sportwagen in den 1960er Jahren auf der Solitude-Rennstrecke
Bild: Gerhard Gutscher

spacer spacer spacer