KontaktImpressumDatenschutz
vorheriges Bild Schäferkönigspaar nächstes Bild
Schäferkönigspaar
Schäferlauf 1930
Königspaar
Königspaar
Schäferlauf 1951
Königspaar 1955
Stadtschäfer Ott Königspaar 1960
Krönung 1960er
Huldigung
Königspaar
vorheriges Bild Krönung nächstes Bild

Krönung

Unbekanntes Schäferkönigspaar um 1910
Quelle: Landesbildstelle

Schäferkönigspaar 1929: Mathilde Seybold aus Markgröningen und Johannes Bäumler aus Münsingen. Seybold gewann drei Mal hintereinander (1928-30) und musste danach ausscheiden.
Quelle: Stadtarchiv MG



Siegerehrung beim Schäferlauf 1930. Links: Stadtschäfer Gustav Dürr. ortsansässige Schäferkönigin Mathilde Seybold mit Hermann Schmohl. Dahinter von links: Stadtpfleger Wilhelm Bofinger (mit Zylinder), Bürgermeister Heinrich Zillhardt und Landrat Friedrich Schlör
Quelle: Nachlass Seybold/Haug

 

Das Königspaar von 1931, Anna Kazmaier aus Kleiningersheim und Joseph Frasch aus Frankenhofen, präsentiert sich mit den Oberschäfern und Teilnehmern der Festspielgruppe. Kazmaier gewann drei Mal hintereinander (1931-33).
Quelle: Marianne Hackenbruch

Das strahlende Königspaar von 1939: Elfriede Hafner aus Herrlingen und Willy Böhringer aus Roßwälden
Bild: Wilhelm Walz,
Quelle: AGD-Archiv



Das Königspaar 1951 mit Hammel und Schaf als Preis: Marianne Frick aus Bissingen/Teck und Christian Baisch aus Hopfenburg
Bild: NN, Quelle: Nachlass Erich Tomschik

Die gekrönten Gewinner der Wettläufe 1955: Elisabeth Kleinbeck aus Gültlingen und Walter Allgeier aus Ennabeuren 
Quelle: Margret Böhringer


Links: 1959 wurde Stadtschäfer Wolfgang Ott Schäferkönig und Marianne Weiler aus Oberboihingen Königin
Bild: Ludwig Windstoßer, Quelle: AGD-Archiv

Rechts: Das 1960 gekrönte Königspaar beim Walzer: Waltraud Weiler aus Oberboihingen und Helmut Seywald aus Dottingen
Quelle: AGD-Archiv

Bürgermeister Emil Steng gratuliert 1965 dem neuen Königspaar: Margot Schwarz aus Stetten und Reinhold Weiß aus Aalen
Bild: Eduard Haidle,
Quelle: AGD-Archiv

Alle Darsteller huldigen dem neuen Königspaar (Mitte 1960er Jahre)
Bild: Otto Bräckle

Gekürtes Königspaar und Zunftvertreter mit Zunftinsignien nach der Siegerehrung 1970: Barbara Reeb aus Schwabsberg und Hans Fischer aus Herbrechtingen
Bild: Gustav Schröfel

1979 gab es bereits das Podest zur Krönung des Siegerpaares, das als Preis je ein Schaf bekommt. Rechts „Ersatzschäfer“ Alfred Wolf
Bild: Helmut Hermann

spacer spacer